B Juniorinnen gewinnen den Aurich Cup

In der Vorrunde am 27. Dezember 2015 wurden alle 3 Begegnungen gewonnen:
SVM U17 - KTP Nieuw Roden(NL) 2:1
SG Aurich/Westerende III - SVM (U17) 1:5
TuS Holtriem - SVM (U17) 0:10
mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 17 : 2 wurde die Gruppenphase eindrucksvoll gewonnen.
Im Viertelffinale am 02. Januar, ebenfalls im Gruppenmodus durchgeführt, wurden ebenfalls alle 3 Spiele gewonnen:
JSG Ostfriesland (U17) - SVM (U17) 0:3
SVM (U17) - MSG Moormerland (U17) 6:1
SVM (U17) - Kickers Emden 3:0
Gruppenendstand: Gruppenerster mit 9 Punkten und 12:1 Toren.
Im Halbfinale standen wir der SgVg Aurich 1 (unser letztjähriger Endspielgegner) gegenüber. Dieses Spiel wurde mit 5:0 gewonnen.
Im Finale erwarteten uns dann die Regionalliga Damen des ATS Buntentor Bremen. Nach einem 0:1 Rückstand konnten wir das Spiel drehen, mit 3:1 gewinnen und den Spiegerpokal erneut nach Meppen entführen.
Unsere Torhüterin, Emma Mühlenbrock, wurde als beste Torfrau des Turniers ausgezeichnet. Emma wohnt in Aurich und hat diese Auszeichnung in ihrem Heimatort natürlich sehr gefreut.
Torschützen:
Lea Siemens 8
Kim Wilhelms 8
Dana Brökerhof 5
Lisa Schlegel 5
Theresa Blancke 4
Anna Maria Hegman 3
Nina Rolfes 3
Sarah Geerken 1
In diesem, an allen Turniertagen sehr gut besuchten Turnier, konnten wir Werbung für das JLZ-Emsland und speziell für den Frauen- und Mädchenfußball im Emsland machen.
In den letzten zwei Jahren haben wir in Aurich gespielt um den Spielerinnen, die dort in der Nähe wohnen eine Möglichkeit zu geben sich dort zu präsentieren. Im kommenden Jahr werden wir uns voraussichtlich in einer anderen Region präsentieren.
Der Aurich Cup diente uns ebenfalls als Vorbereitung auf das Hallenmasters in Gütersloh. Das Hallenmasters gilt als inoffzielle Deutsche Meisterschaft der B-Juniorinnen und findet vom 08. – 10. Januar 2016 statt. An dem hochkarätig besetzten Turnier nehmen u. a. die Bundesliga B-Juniorinnen von:
SGS Essen
FFC Frankfurt
1.FC Nürnberg
FF USV Jena
1. FV Turbine Potsdam
VfL Wolfsburg
Bayer 04 Leverkusen
teil.
Autor: Christof Lampe