Frauen-Nachwuchsteam gewinnt Emsland-Derby bei Heidekraut Andervenne

Pia Flottemesch und Jana Segeler sorgen für ersten Saisonsieg

Meppen – Nach zwei Unentschieden zum Saisonauftakt hat das OL-Frauen-Nachwuchsteam am Mittwochabend den ersten Saisonsieg eingefahren. Im Derby konnte Regionalliga-Absteiger SV Heidekraut Andervenne auswärts mit 2-0 bezwungen werden.

Für die Treffer sorgten Pia Flottemesch (36. Minute) und Jana Segeler (84. Minute). Mit dem Erfolg „katapultierte" sich das Team am vorgezogenen dritten Spieltag mit nun fünf Punkten zunächst auf Tabellenplatz 2.

Die Zuschauer sahen eine ausgeglichene erste Halbzeit, deren Anfangsphase an den Gastgeber ging. Das SVM-/JLZ-Team arbeitete sich jedoch fortan in die Partie und wusste die erarbeiteten Chancen mit dem Führungstreffer durch Pia Flottemesch schlussendlich auch zu nutzen. Die zweite Hälfte gestaltete sich aus Sicht des JLZ Emsland entgegen der eigentlichen Ausrichtung. Trainerin „Käthe" Börger hatte eine defensive Grundordnung ausgerufen, die jedoch eine zunehmende Passivität hervorrief und Andervenne an Spielhoheit gewinnen ließ.

Das Nachwuchsteam blieb jedoch über Konter gefährlich und wusste einen davon zum 2-0 Erfolg durch Jana Segeler erfolgreich abzuschließen. Ein Kraftakt nach dem zweiten Spiel innerhalb von vier Tagen, der jedoch mit dem ersten Saisonerfolg gekrönt werden konnte.

Da die emsländischen Teams in der Frauen Oberliga Niedersachsen West vorherrschend sind, kommt es auch am vierten Spieltag zu einem Derby. Erneut auswärts tritt die Mannschaft dann am Sonntag, 11. Sept. um 13 Uhr bei der FSG Twist an. (ml)