Die Vorfreude der U19 steigt – Mit Heimspiel zum Auftakt in die Bundesligasaison

Aktualisiert: vor 6 Tagen


Seit Ende Juni bereitet sich die neue U19 auf die Bundesligasaison vor. Aus dem Aufstiegsteam der vergangenen Saison verbleiben zehn Spieler. Hinzu kommen 14 Jungs, die in der vergangenen Saison mit der U17 in die Bundeliga aufgestiegen sind. Das Trainerteam um Cheftrainer Carsten Stammermann begrüßt mit Tom Berling lediglich einen Neuzugang im Team. Somit geht es mit ganz viel „JLZ-Erfahrung“ in die Bundesligasaison, welche am 14.08.22 um 11:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen den Berliner AK beginnt (Spielort: Waldstadion Union Meppen, Versener Straße 69, Meppen).


Der Gegner aus Berlin ist ebenfalls aufgestiegen. Mit 53 Punkten in der letzten Saison wurde man Meister in der Regionalliga Nordost und konnte somit den Aufstieg schaffen. Beide Teams konnten den Großteil ihrer Vorbereitungsspiele gewinnen. Auf dem Papier erwartet uns also ein ausgeglichenes Spiel. Es bleibt abzuwarten, welche Mannschaft die starke Form der Vorsaison besser aufs Parkett bekommt.


„Wir gehen mit großer Vorfreude ins Abenteuer Bundesliga. Ich denke, wir sind gut vorbereitet, wissen jedoch noch nicht so richtig, was uns erwartet. Der Auftakt gegen Mitaufsteiger Berliner AK ist daher sicher auch eine Standortbestimmung. Ein Klassenerhalt in der Bundesliga wäre für uns eine noch größere Sensation als der Aufstieg, dennoch bin ich davon überzeugt, dass wir die Chance dazu haben“, betonte U19-Cheftrainer Carsten Stammermann.


Dots-Struktur-2.png