Furiose Schlussphase beim HSV!


Foto: Hermes


Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge konnte die U17 des SV Meppen endlich wieder punkten. In einem starken Auswärtsspiel trennte man sich gegen den Hamburger SV mit 3:3 (1:1). Nach einem 3:1 Rückstand konnte man das Ergebnis in den Schlussminuten noch egalisieren und hat eine super Moral bewiesen.


In der Anfangsviertelstunde gab es bereits den ersten Treffer für die Mannschaft von Cheftrainer Lucas Beniermann: Vincent Hagen schickte Leonardo Halili auf den rechten Flügel auf die Reise. Dieser spielte den Ball zurück auf Hagen, der per Direktabnahme den Führungstreffer erzielte (12.). Der HSV glich erst in der 24. Minute per Strafstoß aus. Zur Halbzeit war das Spiel dann etwas ruhiger geworden.


Mitte der zweiten Hälfte kamen die Hamburger dann aber zweimal gefährlich vor das Tor des SVM und konnten beide Chancen eiskalt ausnutzen (64. und 65.); ein klassischer Doppelschlag. Die Meppener fighteten aber bis zum Ende der Partie und so konnte der eingewechselte Leon Grischin in der 80. Spielminute Vincent Hagen bedienen, der seinen zweiten Treffer erzielen konnte. Für die Jungs gab es jetzt nur noch ein Ziel, und das war der Ausgleich! Kurz vor Abpfiff war es dann soweit: Colin Deckers Schuss wurde vom Hamburger Keeper unzureichend abgewehrt, sodass Henrik Wittrock per Nachschuss das dritte Tor des Tages und somit den Endstand erzielen konnte (90.).


Coach Lucas Beniermann war nach dem Spiel mehr als zufrieden mit der Mentalität seiner Mannschaft: „Zwar lässt uns der Punkt in der Tabelle nicht wahnsinnig springen, dennoch ist dieses Spiel für uns super wertvoll. Beim HSV in der Schlussphase einen Zwei-Tore-Rückstand aufzuholen, ist eine Wahnsinns-Leistung der Jungs und spricht für ihren Charakter. Die Mannschaft entwickelt sich sehr gut. Man darf nicht vergessen, dass viele der Jungs den Sprung von der Landesliga in die Bundesliga gemacht haben. Auch die Neuzugänge und die Jungs, die direkt aus der U15 zu uns in die U17 kamen, sind super drin.“


Der SVM befindet sich aktuell mit zwei Punkten auf dem 15. Tabellenplatz. Wie die U19 hat auch die U17 bis Oktober eine „Bundesligapause“. Erst am 01.10.2022 ist der FC Erzgebirge Aue zu Gast in Meppen. Zuvor bestreiten die B-Junioren noch ein Freundschaftsspiel gegen die U17 von Eintracht Braunschweig. Dieses findet am 24.09.2022 um 14 Uhr in Hasbergen statt (Am Sportplatz 2, 49205 Hasbergen).



Dots-Struktur-2.png