top of page

Junges Talent erhält Profivertrag


Freuen sich über den Profivertrag: Luca Prasse und SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann


Luca Prasse hat bei den Drittligaprofis des SV Meppen einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterschrieben. Der offensive Mittelfeldspieler kommt aus dem vereinseigenen Jugendleistungszentrum Emsland (JLZ), dass seit dem 01. Januar 2023 offizielles Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) ist. Ein Nachwuchsleistungszentrum ist auf der zweiten Förderstufe der DFB-Talentförderung eine sportliche Anlaufstation für die regionalen Spitzentalente des Fußballs.


Luca Prasse wurde in Emden geboren. Der 18-jährige Offensivspieler kommt aus der U19 des SV Meppen, die in die A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost aufgestiegen ist. In der aktuellen Saison erzielte Luca Prasse in 10 Spielen 4 Tore.


Luca Prasse trägt seit 2018 das Trikot des SVM. „Luca hat in allen Jahrgängen seit der U15 immer eine wichtige Rolle gespielt und sich zu einem Führungsspieler entwickelt“, freut sich Lucas Beniermann (Nachwuchskoordinator NLZ) über den Profivertrag.


SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann ergänzt: „Luca hat bereits in vielen Spielen gezeigt, wie talentiert er ist. Ich freue mich sehr, dass er nun den nächsten wichtigen Schritt macht. Luca kann sowohl in zentraler Position als auch in der Spitze Akzente setzten. Das hat er in den letzten Wochen, als er bereits mit den Profis trainiert hat, klar aufgezeigt. Diese sehr guten Eindrücke haben uns überzeugt. Wir trauen Luca sehr viel zu.“


Auch SVM-Cheftrainer Stefan Krämer lobt den jungen Spieler: „Luca ist ein hochveranlagter Junge. In der A-Jugend hat er gezeigt, wie torgefährlich er ist. Ich bin davon überzeugt, dass er uns trotz seines jungen Alters schon in der Rückrunde weiterhelfen kann. Luca bewegt sich im Training sehr gut und hat dabei ein unheimlich feines Gespür für den Raum. Er besitzt top Voraussetzungen für den Profifußball.“


Luca Prasse nach der Vertragsunterschrift: „Die Mannschaft hat mich in den ersten Trainingswochen super aufgenommen. Ich freue mich sehr auf diese große Herausforderung. Ich bin stolz, nun diesen Schritt gehen zu dürfen.“


Von Thomas Kemper

Dots-Struktur-2.png
bottom of page